Wednesday, 22 September 2021

Pflegearbeit oder lohnt sich das?

By REDAKTION, 30 08 2021 in Beratung | Business | Sonstiges

Jobs in der Altenpflege werden in unserem Land immer beliebter. Insbesondere lohnt es sich, im Ausland zu arbeiten, zum Beispiel in Deutschland, wo Pflegekräfte mit attraktiven Gehältern und legaler Beschäftigung zu guten Konditionen rechnen können. Diese und andere Vorteile einer Auslandstätigkeit in der Altenpflege veranlassen immer mehr unserer Landsleute dazu, sich für einen Aufenthalt in Deutschland zu entscheiden.

Wovon hängt also unser Gehalt ab?

Arbeiten in Deutschland ist eine gute Lösung für Menschen, die bereit sind, das Land zu verlassen und vorübergehend von ihren Familien getrennt zu sein. Vor der Abfahrt legen Sie die Dauer der Arbeit fest. Oft verwenden wir den so genannten Shuttle-Modus, bei dem sich zwei Sitter abwechselnd um eine ältere Person kümmern. Eine Entschädigung für die Unannehmlichkeiten, die mit der Auswanderung verbunden sind, sind hohe Gehälter, viel höher als in unserem Land.

Der Verdienst eines Altenpflegers hängt vor allem vom Umfang der Arbeit ab, die der Pfleger ausführt, vom Zustand der zu pflegenden Person, dem Ort, an dem die ältere Person lebt, und dem Land, in dem sie ihre Aufgaben wahrnimmt. Wenn Sie in Deutschland arbeiten, können Sie erwarten, mindestens 1500 Euro pro Monat zu verdienen. Die Art dieser Arbeit stellt uns in der Regel Kost und Logis zur Verfügung, so dass keine Kosten für den Lebensunterhalt anfallen. In größeren Seniorenzentren liegt der Durchschnitt bei 1800 bis 2600 Euro pro Monat. 

Was sind die Aufgaben eines Altenpflegers?

Die Pflege älterer Menschen erfordert eine Menge Aufwand seitens des Pflegers, ist aber sozial äußerst notwendig und kann viel Befriedigung bringen. Eine Pflegekraft, die im Ausland arbeiten möchte, muss sich entscheiden, ob sie alle Pflegeleistungen oder nur die Grundleistungen erbringen will. Eine umfassende Pflegekraft wird sicherlich mehr verdienen. Zu den Aufgaben des Betreuers gehört es, die zu betreuende Person sauber zu halten, d.h. Waschen, Toilettengang, Rasieren, Haareschneiden, sowie Mahlzeiten für die Person zuzubereiten und sie zu füttern, wenn die Situation dies erfordert. Manchmal ist es auch erforderlich, eine ältere Person zu heben, wenn sie Probleme mit der Bewegung hat. Eine weitere Aufgabe ist es, die Einkäufe für die Person zu erledigen und sich um ihre Bedürfnisse in Büros und anderen Einrichtungen zu kümmern. Manchmal bringen wir sie zum Arzt. Auch das Lesen, die Unterhaltung und das Verbringen der Freizeit mit der Person wird in den meisten Verträgen mit Menschen aus Deutschland begrüßt, es ist eine notwendige Voraussetzung. Hierfür benötigen Sie mindestens gute Deutschkenntnisse.

Wo man Jobs für pflegende Angehörige älterer Menschen findet?

Es ist jedoch zu beachten, dass Jobs als Altenpfleger im Ausland meist von Agenturen angeboten werden, die den Austausch von Arbeitskräften vermitteln. Solche Agenturen nehmen Provisionen von unserem Lohn, so dass dieser niedriger ist als die von uns vorgelegten Statistiken. Allerdings verdient man in Deutschland als vom Vermittler beauftragte Pflegekraft immer noch 2-3 Mal mehr als in Polen. Es lohnt sich also, einen Job als Pflegekraft in Deutschland anzunehmen.

Related Posts

Beratung
Haus und Garten

Einstöckiges Haus mit oder ohne Garage?

Wenn Sie ein Haus bauen, müssen Sie vor allem die…

BY REDAKTION, 11-01-2021

Beratung
Lifestyle

Wie erholt man sich nach geistiger Arbeit?

Das Ausruhen nach harter Arbeit ist für den Körper genauso…

BY REDAKTION, 20-11-2020

Haus und Garten
Lifestyle
Sonstiges

Mögen Kinder den Weihnachtsmann?

Ein freundlicher alter Mann mit einem dicken Bauch und einem…

BY REDAKTION, 07-09-2021