Wednesday, 22 September 2021

Warum ein Desktop-Computer besser zum Spielen geeignet ist

By REDAKTION, 05 05 2021 in Beratung | Lifestyle | Technologie

Computerspiel-Enthusiasten sind in der Lage, eine Menge Geld auszugeben, um neue Ausrüstung zu kaufen, die es ihnen ermöglicht, auf höchstem Niveau zu spielen. Neue Produktionen für Gamer werden immer fortschrittlicher und stellen damit auch viel höhere Anforderungen an die Computer, die sie unterstützen. Sowohl Laptops als auch Gaming-PCs haben ihre Stärken. 

Welche Parameter sollten Gaming-Computer haben?

Experten definieren die Mindestkriterien, dass das gewählte Gerät in technischer Hinsicht die Erwartungen erfüllen sollte, die Sie in es gesetzt haben. Setzen Sie auf die folgenden Komponenten:

– Mindestens 4-Kern-, vorzugsweise aber ein leistungsfähigerer 6- oder 8-Kern-Prozessor,

– Schnelle interne SSD,

– Eine leistungsstarke, fortschrittliche Grafikkarte – mindestens aus der Radeon RX-Serie, oder GeForce GTX- oder RTX-Modelle,

– Ausreichend RAM – 12 GB oder mehr,

– Motherboard passend zu Prozessor und RAM, aber auch für Gaming-Computer empfohlen,

– Markentypisches, leistungsstarkes Netzteil, gutes, effizientes Kühlsystem für einzelne Komponenten. 

Desktop vs. Gaming-Laptop

Viele Menschen fragen sich, ob sie sich für einen Laptop oder einen PC entscheiden sollen. 

Laptops sind mobile und leichte Geräte, die man fast überall hin mitnehmen kann. Der Mangel an Strom wird den Spieler nicht sofort vom Spielen abhalten, da das Gerät über einen großen Akku verfügt. Der Laptop verbraucht nicht so viel Energie wie ein Desktop-Computer. Wenn Sie lieber auf einem größeren Bildschirm spielen möchten, können Sie auch einen externen Monitor an Ihren Laptop anschließen.

Allerdings kostet ein Gaming-Laptop in der Regel mehr als ein vergleichbarer PC und es handelt sich um ein fertiges Produkt, es gibt keine Möglichkeit, eine beliebige Konfiguration zusammenzustellen, wie im Falle eines PCs. Eine häufige Wahl unter Gamern sind Desktop-Computer. Ihre technischen Möglichkeiten und Optionen für den weiteren Ausbau und Austausch einzelner Komponenten machen sie zur langfristigsten und vielseitigsten Wahl.

Vor- und Nachteile von Gaming-Desktops

PCs für Gamer werden sehr oft von Gaming-Enthusiasten gekauft. Ein Desktop-Computer erzielt eine bessere Leistung und kann komfortabler zu bedienen sein, obwohl er nicht so viel Freiheit bietet wie ein tragbarer Laptop.

BENEFITS

– Langfristige Anschaffung – ein PC kann in der Zukunft modifiziert und erweitert werden.

– Ein PC ist eine komfortable Lösung für den stationären Einsatz – er ist ergonomisch.

– Mit ähnlichen Parametern wie ein Gaming-Laptop kann spürbar günstiger sein.

– Es ist einfach, beschädigte Komponenten zu ersetzen und den Computer selbst zu modifizieren.

– Der Desktop-Computer kann fast alle Parameter haben – die Konfiguration kann unabhängig erstellt werden, so dass das Gerät wirklich leistungsstarke Komponenten mit großem Potenzial für Gamer haben kann.

NACHTEILE

– Dieses Gerät ist nur für den stationären Einsatz vorgesehen. 

– Ein PC verbraucht mehr Strom als ein Laptop.

– Ständer für Desktop-Computer müssen größer sein, und ist mit dem Vorhandensein einer großen Anzahl von Kabeln verbunden.

Related Posts

Beratung
Haus und Garten

Einstöckiges Haus mit oder ohne Garage?

Wenn Sie ein Haus bauen, müssen Sie vor allem die…

BY REDAKTION, 11-01-2021

Haus und Garten
Lifestyle
Sonstiges

Mögen Kinder den Weihnachtsmann?

Ein freundlicher alter Mann mit einem dicken Bauch und einem…

BY REDAKTION, 07-09-2021

Beratung
Lifestyle

Wie erholt man sich nach geistiger Arbeit?

Das Ausruhen nach harter Arbeit ist für den Körper genauso…

BY REDAKTION, 20-11-2020